Gästebuch

Kommentare: 594
  • #594

    Timo Walter (Donnerstag, 23 Juni 2022 17:48)

    Vielen lieben Dank an Euch.
    Würdevoller und Einfühlsamer kann man von seinen Liebsten keinen Abschied nehmen.
    Sie war ganz schnell wieder bei uns zu Hause, wo Sie hin gehört.

    Viele Liebe Grüße.

    Asdis, Chantale und Timo

  • #593

    Torsten Struck (Dienstag, 21 Juni 2022 11:55)

    Liebes Engelsreisen-Team
    Als der kleine Felix völlig überraschend von mir ging habt ihr euch liebevoll um uns gekümmert,ich fühlte mich total verstanden und es hat mir sehr geholfen in meiner Trauer.Auch die letzte Reise von Felix,ich wurde immer informiert wie es abläuft und wo er grad war.Es ist total schön ihn jetzt wieder zuhause zu haben.
    Vielen lieben Dank an das ganze Team,ihr macht das echt klasse.
    Grüsse Torsten Struck

  • #592

    Silvia & Jochen Kaufmann (Montag, 20 Juni 2022 17:55)

    Liebes Engelreisen-Team
    Am 23.5.22 ist unsere geliebte Frida Stone Onyx Garden nach einer schweren Beissattacke eingeschlafen. Ihr habt uns auf ihrer letzten Reise über die Regenbogenbrücke liebevoll begleitet vom Abholen bis zum Wiederbringen. Unsere süße Maus durfte nur 5 Jahre alt werden. �Wir bedanken uns nochmals für die liebevolle und würdevolle Bestattung. Jetzt ist Frida wieder bei uns zu Hause und ruht in Frieden auf einem Ehrenplatz in einer hübschen Urne. Es tut so weh sie fehlt uns so sehr. � Sie wird in unseren Herzen ❤️ weiterleben wir werden unsere Maus nie vergessen �Wir sind so froh daß es so ein Team wie Engelreisen gibt und bedanken uns nochmal recht herzlich das Ihr unsere Frida auf ihrer letzten Reise begleitet habt.
    Vielen lieben Dank
    Silvia und Jochen Kaufmann

  • #591

    Familie Manneck (Donnerstag, 16 Juni 2022 00:25)

    Leider mussten wir von unserer Katze Lucky Abschied nehmen.
    Das Team von Engelsreisen hat uns dabei sehr einfühlsam und diskret begleitet.
    Vielen Dank dafür.

  • #590

    Sandra Wulff, Jens Sonnenberg (Mittwoch, 15 Juni 2022 17:41)

    Nach der Diagnose Knochenkrebs mussten wir uns leider von unserer geliebten Rottweiler Dame Caja nach 11 wunderschönen Jahren verabschieden. Wir haben uns für Engelsreisen entschieden und haben den Schritt nicht bereit. Wir wurden verständnisvoll und liebevoll durch diese schwere Zeit von dem Team begleitet. Heute haben wir Caja abgeholt. Sie wurde auf einem sehr schönen Altar aufgebahrt.
    Vielen Dank nochmals für die netten Worte. Liebe Grüße Sandra, Jens, Kira und Caja

  • #589

    Familie Hillmann (Donnerstag, 09 Juni 2022 17:01)

    Nach 13 Jahren mussten wir leider unsere kleine Mira gehen lassen.
    Nun ist unsere kleine nach kurzer Wartezeit endlich wieder bei uns Zuhause.

    Vielen Dank für die tolle und liebevolle Betreuung durch euer Team. Es lief alles unkompliziert ab, was uns einiges an Last abgenommen hat.

  • #588

    Judith&Nikus (Samstag, 04 Juni 2022 20:21)

    So sehr der Abschied meiner Katze nach 14 Jahren schmerzte, umso "schöner" war die liebevolle und fürsorgliche Betreuung durch das Engelsreisen-Team. Ich fühlte mich aufgehoben und verstanden, dass wir hier nicht "nur" von einem Tier sprechen, sondern vom einem Familienmitglied. Wünsche und Ideen wurden umgesetzt und ich wurde toll beraten. Es wurde sich Zeit genommen, zugehört und auch Erinnerungen geteilt.
    Es macht den Abschied nicht leichter, aber erträglicher.
    Ich bin sehr froh und dankbar ihn wieder zu Hause zu haben.

    Nikus, du bist und bleibst mein großer Held. Ich danke dir für jeden einzelnen Tag an meiner Seite. Mir fehlt dein schnurren so sehr.

    In Liebe Judith

  • #587

    Karen Thiede (Freitag, 20 Mai 2022 19:01)

    Engelsreisen, in diesem Falle Herr Schack, ist mit unserer Emma und uns sehr liebevoll umgegangen. Wir bedanken uns hierfür.

  • #586

    Michaela L. (Dienstag, 17 Mai 2022 09:05)

    Danke an das tolle Engelsreisen Team,

    wir mussten nach 15 Jahren unsere Luna erlösen. Es war nicht leicht und tat sehr weh.
    Aber zu wissen, das Luna nach dem sie über die Regenbogenbrücke gegangen ist, gleich in guten Händen kam, tat gut.
    Wir brauchten auch nicht lange warten bis sie wieder nach Hause kam. In einer schönen Holzurne, schönen Worten vom Team und Ihren Pfoten auf einer Karte haben uns sehr erfreut.

    Vielen dank für alles.
    Luna hat nun endlich ihre letzte Ruhe gefunden.


  • #585

    Lady Blue (Samstag, 14 Mai 2022 21:41)

    Lady Blue ist am 30 April 2022 nach kurzer schwere Krankheit von uns gegangen, liebevoll vom Engelsreisen angenommen und auf der letzte Reise vorbereitet.
    Wir habe Heute die Lady Blue dem Meer übergeben und bedanke uns nochmmals für die ausserordentliche Unterstützen bei dem ganzen Team.

    Maus wir werden dich nie vergessen.

    Finn &Eveline Møller

  • #584

    Tanja Meumann (Freitag, 13 Mai 2022 21:14)

    Wir waren heute unsere geliebte Labradorhündin Motte von ihrer letzten Reise abholen wir bedanken uns vom ganzem Herzen bei dem Team von Engelsreisen. Es war so würdevoll und liebevoll gemacht!Herzlichen Dank Familie Meumann

  • #583

    Martina Tost (Sonntag, 01 Mai 2022 16:54)

    Benno

  • #582

    Lori& Balou (Freitag, 22 April 2022 10:01)

    Heute ist es genau ein Jahr her. Das erste Jahr ohne unseren Balou. Bis Ende des Jahres war der Schmerz fast unerträglich und noch heute kullern fast jeden Tag die Tränen. Alles hat sich verändert, nichts macht soviel Spaß wie vorher.
    Viele Bücher habe ich gelesen und nach Trost gesucht.
    Sie hatten aber Recht, die Erinnerung bleibt. Ich hatte so Angst zu vergessen. Nichts habe ich vergessen und die Sehnsucht ist groß. Jeden Abend brennt eine Kerze an der Urne, das ist fast schon zum Zwang geworden. Heute freue ich mich oft über Regenbögen, über kleine Federn die ich finde.
    Ich bin so dankbar das ich ihn zu Hause habe.

    In lieber Erinnerung an mein haariges Kind….

  • #581

    Jenny Kock (Dienstag, 19 April 2022 18:38)

    Liebes Engelsreisen-Team,
    vielen lieben Dank für die liebevolle und würdevolle Bestattung unserer kleinen Jette. Auch wenn der Abschied nach 14 Jahren sehr schwer war, sind wir sehr froh und dankbar unsere kleine Maus wieder bei uns zu haben. Wir sind sehr dankbar, dass es ein Team wie Sie gibt, die unseren kleinen Dackel auf ihrer letzten Reise begleitet haben.

    Vielen lieben Dank,
    Jenny Kock

  • #580

    Barbara Hansen (Montag, 18 April 2022 19:45)

    Lieber Herr Schack,
    meine Katze Gylfi verließ uns am Abend des 20. März 2022.
    Ihre liebevolle Begleitung und Anteilnahme sowie unsere Gespräche haben mir das sichere Gefühl gegeben, Gylfi auf ihrer letzten Reise in die besten Hände gegeben zu haben. Ganz ganz herzlichen Dank dafür!
    Auch war ich sehr glücklich nach nur wenigen Tagen bereits Gylfis Urne und Kette in Empfang nehmen zu können samt liebevoller Erinnerungskarte, eines kleinen Engels und zur großen Überraschung und Freude: Gylfis Tatzenabdruck.
    Ich werde Sie und ihr Team immer gerne weiterempfehlen!
    Herzliche Grüße Barbara Hansen

  • #579

    Michelle Kelich (Dienstag, 12 April 2022 21:37)

    Liebes Engelreisen-Team,
    nachdem meine geliebte Katze „Frau Prietz“ im Januar die Diagnose „Lungentumor“ bekam, wusste ich, dass irgendwann der Tag kommt, an dem ich mich von ihr verabschieden muss. Ich wusste ab dem Tag der Diagnose, dass ich sie nicht einfach so begraben oder dem Tierarzt überlassen kann und bin auf Ihre Seite gestoßen. Die Begeisterung war sofort groß und ich wusste, dass das genau das ist, was ich für Frau Prietz möchte: Eine Urne mit ihrer Asche. Sie sollte einfach wieder nach Hause kommen.
    Als der Tag, mich von ihr verabschieden zu müssen, nun doch schneller kam als gedacht, habe ich trotz der Trauer bei Ihnen angerufen. Wir haben noch für den selben Tag einen Termin gemacht und wir wurden so herzlich empfangen und aufgenommen. Frau Prietz wurde herzlich gebettet und fürsorglich behandelt. Ich habe mich verstanden und geborgen gefühlt und war mit meiner Trauer nicht alleine.
    Eine Woche später war Frau Prietz wieder zu Hause und die wunderschöne Karte mit ihren Spuren, die Urne und der kleine Engel haben mir zwar Tränen über mein Gesicht laufen lassen, vor Trauer aber auch vor Dankbarkeit über diese liebevolle Geste und das Glück, meine Prinzessin nun wieder bei mir zu haben.
    Ich danke Ihnen von Herzen für diese wundervolle Unterstützung in dieser schweren Zeit und freue mich sehr, dass es Sie und Engelreisen gibt.
    Ganz liebe Grüße

  • #578

    Englsr@trustyland.de (Samstag, 09 April 2022 17:22)

    Liebes Team Engelsreisen!
    Unsere rumänische Hündin durfte 3 glückliche Jahre in unserer Familie leben und wurde Dank Ihrer Hilfe liebevoll in das Land jenseits der Regenbogenbrücke begleitet.
    Wir fühlen uns sehr sehr gut betreut und geben Ihre Adresse voll Dankbarkeit gerne weiter.
    Im Namen meiner Herzensmenschen: Bibi ��

  • #577

    Tanja (Freitag, 08 April 2022 16:00)

    Liebes Engelsreisen Team,
    meine Laika ging am 28.3.22 über die Regenbogenbrücke. Ich habe sie mit und durch Euch liebe -und würdevoll gehen lassen dürfen. Die Urne in schimmernden Antikbraun erinnert an ihre Fellfarbe und ähnelt optisch eher einem Bilderrahmen mit ihren Fotos , die ich selbst gestalten und austauschen kann, das ist eine wunderschöne Kombination aus Urne und Bilderrahmen. Die beigefügten liebevoll gestalteten Karten und der kleine Engel rundeten die Verabschiedung von Laika ab und halfen mir sehr, die Trauer zu bewältigen und Abschied nehmen zu können.
    Ich danke dem gesamten Team für die liebevolle, sehr emphatische und einfühlsame Bestattung meiner Hündin.

  • #576

    Stefan Kurth (Freitag, 08 April 2022)

    Liebes Team Engelsreisen

    Es ist jetzt ein Jahr her das wir unsere geliebte Border - Mix Hündin Lucy gehen lassen mussten.
    Erst jetzt kann ich darüber berichten und habe noch immer Tränen in den Augen wenn ich einen
    Hund sehe der wie sie aussieht und mich an sie erinnert.
    Durch ihre liebe-und würdevolle Begleitung in diesen schwierigen Tagen haben sie uns sehr
    geholfen und Trost gespendet.Vielen,vielen Dank dafür auch jetzt noch mal !

    Eigentlich wollten wir nach Lucy keinen zweiten Hund mehr,aber unsere kleine Cavalier-Spaniel
    Hündin war nach Lucy´s Tod total depressiv und gar nicht mehr Hund.
    Die Lebensfreude ist dann aber mit dem Einzug eines Schäfer-Mix Rüden aus dem Tierschutz
    zum Glück zurückgekehrt.Und der gibt sich wirklich alle Mühe sich in unsere Herzen zu schleichen.

    Mit herzlichen Grüßen

    Stefan Kurth

  • #575

    Susanne Vaupel (Montag, 04 April 2022 11:18)

    Lieber Herr Schack, liebes Engelsreisen-Team!
    Ich musste meine geliebte Molly gehen lassen. Vor 6 Wochen bekam ich die grausame Diagnose Blutkrebs und ich musste zusehen wie es ihr jeden Tag schlechter ging. Einfach nur schlimm!!! Es war tröstlich zu sehen, welche Wertschätzung Sie meiner Molly entgegengebracht haben. Ihre liebevolle Art half mir, mit der schlimmen Situation umzugehen. Es wird noch sehr lange dauern, diesen schweren Verlust zu verarbeiten! Aber die Urne, die Pfotenabdrücke, die Erinnerungskarte und der kleine Engel, da steckt so viel Liebe im Detail, vielen Dank!

  • #574

    Birgit Conrad (Sonntag, 03 April 2022 14:22)

    Wie liebevoll Herr Schack mit Trauernden und Tieren umgeht ist Beispielhaft. Ich bin sehr beeindruckt. Grosses Lob! Es hilft so sehr in der Trauer. Ach, wuerden doch alle so mit Tod und Trauer und vor allem mit Trauernden so umgehen, wieviel schoener waere die Welt.

  • #573

    Sonja Wilke (Dienstag, 15 März 2022 18:02)

    Liebes Team non Engelsreisen ich danke Ihnen das Sie mir meinen Flippi wieder nach Hause gebracht haben.Flippi war schwer krank und so musste ich ihn am 05.03.2022 gehen lassen es war keine Kraft mehr da er wurde leider nur 15 Jahre.Er hat es am Anfang nicht leicht gehabt da er wohl ausgesetzt wurde!2008 erschlisch er sich mein Herz und meiner Tiere Kitty,Kevin und Cherny.Er hatte eine wunderbare Zeit hier.2010 wurde er das erste Mal schwer krank und ihm wurden der Penis und alles entfernt er hatte Tumore lag drei Wochen in der Klinik und die Ärzte sagten mir damals das er nicht alt werden würde!Doch ihm wurden noch 12 Jahre geschenkt bis zum 05.03.22 ,das war der Tag wo er mir mitteilte das er nicht mehr konnte.Alle seine Freunde Kitty Kevin und Cherny waren schon im Regenbogenland und er wollte sie wieder sehen.Ich habe ihm den Gefallen getan mit unsagbaren Schmerz!denn es war meine letzte Katze jetzt ist der Raum leer und sein neuer Kumpel Buddy(Hund) vermisst ihn sehr.Ja seid 2016 ging es Bergab Kitty dann 2018 Kevin dann 2020 meine Cherny 2021 mein Mann und nu 22 mein Flippi das sind harte Einschläge in meinem Leben.Doch bin ich Ihnen dankbar das Sie all meine Tiere -außer Kevin,der liegt im Garten-mit den Engeln reisen ließen! Herzlich und warm die Gespräche .Bei Ihnen fühlt man sich gut aufgehoben! Ich danke von Herzen auc Frau Fricke war sehr herzlich und macht ihre Engelsreise gut.Mögen Sie gesund bleiben Mit traurigen Grüßen Frau Wilke mit Flippi,Cherny,Kevin und Kitty im Herzen :-(

  • #572

    Ines (Donnerstag, 10 März 2022 20:50)

    Ich bin überwältigt wieviel Wertschätzung ein Tier erhalten kann! So viel Schönheit So viel Wärme So viel Liebe auf dem so schweren Weg. Meine Vorstellungen wurden übertroffen und so respektvoll wie Kiara nach 17 Jahren überführt wurde so respektvoll gebührt es jedem Tier auf dieser Welt. Meine Dankbarkeit kann ich kaum in Worte fassen! Für das Team von Engelsreisen sollte stets die Sonne scheinen! Ich werde die gemeinsamen Momente ewig in Erinnerung behalten!
    -DANKE-

  • #571

    Olivera (Sonntag, 06 März 2022 17:21)

    Liebe Frau Schack, liebe Frau Fricke, liebe Nadine,

    ich möchte mich für die liebevolle Unterstützung und Begleitung nach dem Tod meiner kleinen Motte bei Ihnen bedanken.
    Die fast 20 Jahre gemeinsame Zeit mit ihr war wunderbar!!!
    Umso mehr war es mir wichtig ihr einen würdigen Abschied zu geben.
    Mit viel Hingabe, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen haben Sie das möglich gemacht.

    Danke dafür!

    Mit herzlichen und sonnigen Grüßen
    Olivera B.

  • #570

    Yvonne, Svea und Frank (Montag, 28 Februar 2022 15:55)

    Liebes Team Engelsreisen,

    wir mussten schweren Herzens unsere Yorkshire
    Terrier Hundin „Uschi“ gehen lassen.
    Engelsreisen hat uns auf diesen Weg sehr unterstützt und uns kompetent und herzlich auf diesen schweren Weg begleitet.
    Unser ganzer Dank gilt dem ganzen Team von Engelsreisen. Es war ein würdiger Abschied in einer warmen und friedlichen Atmosphäre, in der wir unsere Uschi verabschieden konnten.
    Vom ersten Kontakt merkten wir, wieviel Leidenschaft und Liebe hinter diesem Thema steht. Durch die liebevolle und einfühlsame Begleitung und den problemlosen Ablauf, gab uns das Team Engelsreisen das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
    Dafür vielen Dank




  • #569

    Christiane Kiener (Sonntag, 27 Februar 2022 11:17)

    Liebes Team von Engelsreisen, am 05.02.2022 ist unser geliebtes Fellkind Archimedes Hope überraschend in der Tierklinik, verstorben.

    Wir waren so voller Schmerz, Verzweiflung und unfähig überhaupt irgendeinen klaren Gedanken fassen zu können!
    Wir bekamen von unserem Tierarzt den herzlichen Tipp Euch anzurufen und das taten wir!

    Gott sei Dank!�

    Nachdem wir unser Fellkind aus der Klinik geholt hatten und Zuhause waren, riefen wir bei euch an und vereinbarten mit Frau Jonetat eine spätere Uhrzeit, um noch genug Zeit zu haben um mit der Familie Abschied nehmen zu können.
    Wir schwelgten in Erinnerungen, lasen von der Regenbogenbrücke vor, erzählten von gemeinsam erlebten Abenteuern und konnten unseren kleinen noch knuddeln und streicheln, Ihm sagen wie sehr wir Ihn lieben.
    Als Frau Jonetat kam, erzählten wir Ihr von Archimedes und seinem liebevollen und einzigartigen Wesen.
    Frau Jonetat saß in unserer Mitte und fühlte mit uns mit Ihrer herzlichen, mitfühlenden Art. Für uns war es so, als wenn Sie zu uns gehörte!
    Selbst als die Formalitäten besprochen wurden, die Urne ausgesucht und einiges bersprochen wurde, hatte es zu keinem Moment etwas "bürokratisches!"

    Frau Jonetat nahm sich Zeit und ließ uns alle Zeit!
    Auch bei telefonischen Fragen unsererseits, nachträgliche Bitten etc. es war immer jemand erreichbar und nahm sich Zeit für uns und unseren Schmerz!

    Frau Jonetat und auch alle anderen sind derart Warmherzig, so mitfühlend und unglaublich liebevoll! Danke!

    Als es soweit war, wurde unser Muck in ein mitgebrachtes Körbchen gelegt und wir durften auch am Auto nochmal Abschied nehmen!

    Vom abholen bishin zum nach Hause bringen...Herzlich und würdevoll!
    Ich würde es mir für jedes Fellkind wünschen!

    Herzlichen Dank auch für die wunderschöne Herzkette mit der Asche meines Archimedes, die mir Frau Schack/das Team schenkte, da es meine finanzielle Situation gerade nicht zuließ!

    Ich war derart perplex und musste weinen über diese Herzlichkeit ❣️

    Sollte es eines Tages soweit sein und die kleine Schwester von Archimedes gehen müssen, melden wir uns bei Ihnen !

    Vielen, vielen Dank für alles! ❤

    Christiane K. mit Archimedes im Herzen ❤️

  • #568

    Karin Bittermann (Samstag, 12 Februar 2022 21:40)

    Sehr geehrtes Engelsreisen-Team,

    wir sind jetzt schon über vier Wochen ohne unseren Kater "Streuni".
    Es ist immer noch sehr ungewohnt ohne ihn.
    Mir ist aber auch bewusst, das seine Kraft zu Ende war und er dem Leben draußen nicht mehr gewachsen gewesen wäre.
    Da er seine Freiheit über alles liebte, ist ihm zum Glück eine längere Krankheit erspart geblieben. Ich konnte mit ihm noch gemeinsam "Farewell" von der CD "Tears and Sadness" hören, das war sehr würdevoll. Der Sohn meiner Freundin, Frederic Bernard, ist Pianist und komponiert wunderbar einfühlsame Musik, die ich Ihnen für besondere Anlässe auch ans Herz legen möchte.

    Dank Ihrer Betreuung konnte ich "Streuni" mit gutem Gefühl in Ihre Hände geben.

    Für die Zusendung der Unterlagen bedanke ich mich.
    Die Abdrücke seiner Pfoten werden mich an seine letzten Spuren im Schnee erinnern, "er lebte auf großem Fuß", sozusagen :-)
    und mochte es gerne, wenn ich ihn mit meinen Fingern seine Zehen und deren Zwischenräume geknetet habe.

    Jetzt haben wir noch unsere kleine Diva "Maya", sie wird unser letztes Katzenmädchen sein.

    Mit den besten Wünschen,
    Karin Bittermann

  • #567

    G.Rogowski (Dienstag, 08 Februar 2022 09:03)

    Sehr geehrtes freundliches Engelsreisen-Team,

    ich bedanke mich aufrichtig für die liebevolle und herzerwärmende Unterstützung. Ich habe mich in meiner Trauer aufgehoben gefühlt, das liebevolle Handeln rund um die Bestattung haben mir gezeigt, dass diese Entscheidung ganz richtig war. Vielen herzlichen Dank für die Anteilnahme und die Würdigung dieser kleinen Katze, die so wichtig in meinem Leben war.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und sende liebe Grüße.

  • #566

    Julia Reimers-Erbs & Familie (Donnerstag, 03 Februar 2022)

    Wir danken dem gesamten Team von Engelsreisen, für die Zuwendung und die wunderbare Arbeit. Man merkt in jedem Detail, wie viel Liebe hingesteckt wird. Es hat es uns leichter gemacht & wir haben unseren kleinen Liebling nun immer in unserer Nähe!

  • #565

    Anne Finck (Mittwoch, 02 Februar 2022 10:21)

    Liebes Team Engelreisen,
    jeder von uns weiß, dass irgendwann der Abschied von unseren Familienmitgliedern kommen wird, dennoch trifft uns der Tag dann überraschend und erwischt uns kalt.
    So war es auch bei unserer Bulldogge "Chaos", die Entscheidung ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen zu müssen ist schon mehr als emotional, dann aber Abschied zu nehmen, die Lücke welche er hinterlässt zu realisieren, ein unbeschreibliches Gefühl, welches von vielen Tränen begleitet wird, man ist wie paralysiert.
    Ich kann nicht in Worte ausdrücken, wie dankbar ich bin, dass es sie gibt.
    Mit wieviel Empathie, Fürsorge und Organisation sie sich sofort um wirklich alles kümmern, egal zu welcher Uhrzeit und auch wenn wir vor Traurigkeit nicht in der Lage waren zu telefonieren, haben sie sich schriftlich gemeldet und uns die Zeit gegeben, die wir brauchten.
    Sie haben den Abschied von Chaos würdevoll und professionell gestaltet und ihn in der Nacht nach Hause gebracht, mit persönlichen Andenken, einfühlsamen Worten, einfach unvorstellbar- DANKE!
    Frau Jonetat - sie sind ein Geschenk, sie haben ein goldenes Herz und sind einfach wunderbar.
    Die Zeit wird den Schmerz nicht heilen, aber verändern.
    Wir sind dankbar für die Zeit und alle Erlebnisse mit Chaos, unser Seelenhund mit der etwas besonderen Art vom Sofa zu rutschen :)

  • #564

    Christine Schroth (Freitag, 07 Januar 2022 19:30)

    Hallo liebes Engelsreisen-Team
    Am 29.12.21 mussten wir unseren fast 16 jahre alten Kater Draco gehen lassen. Das war der wirklich beschissenste Tag in meinem Leben. Ich viel in ein Loch der Schmerz und die Trauer erdrückten uns das amten viel schwer ... ich war überfordert und wusste nicht wie es weiter gehen soll. Wir konnten zum Glück direkt nach dem Tierarzt aus Lübeck vorbei kommen. Und wurden herzlich von Frau Jonetat in Empfang genommen in einem sehr harmonischen Umfeld. Was wirklich sehr beruhigend war für diese Situation. Natürlich kamen wir heulend an und kamen aus dem heulen nicht mehr raus wie es leider so ist. Aber Frau Jonetat war sehr aufmerksam und hat sehr einfühlsam auf uns eingewirkt. Dafür ein mega Danke schön. Heute habe ich Draco in seiner Urne wieder abgeholt und stand natürlich wieder heulend vor der Tür und wurde auch dieses Mal sehr einfühlsam zur Urne gebracht. Ich war wirklich überwältigt mit wieviel Liebe sich um die verstorben Tiere gekümmert wird. Und wieviel Mühe ihr euch gebt den Tod noch erträglich zu machen und wie schön die Entgegennahme der Urne gemacht wird. Auch dafür ein mega Danke schön. Ich kann euch nur weiterempfehlen weil ihr echt eine tolle Arbeit macht. Ganz besonders habe ich mich über Dracos Karte mit den Pfötchen gefreut auch wenn ich deswegen immer noch am heulen bin aber die ist echt wunderschön.
    Danke dafür

  • #563

    Sylvia Lembke (Samstag, 01 Januar 2022 21:07)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    es wird wieder mal Zeit über meine Erfahrungen mit Euch zu berichten. Wir haben durch Euch schon mehrere Tiere auf ihre letzte Reise schicken müssen. Momentan haben wir nur noch unsere Hündin Lizzy (knapp 5 Jahre) und unseren Kater Männeli (ca 12 Jahre) und sie sind beide fit und gesund.
    Aber irgendwann, hoffentlich noch in weiter Ferne, werden wir uns auch leider von ihnen verabschieden müssen, das liegt am Lauf der Welt und tut jedes Mal aufs Neue so verdammt weh!!!

    Wir haben innerhalb von 10 Wochen zwei unserer geliebten Herzenskatzen verloren. (10.11.2020 und 26.01.2021)
    Unsere Laila hatte Schilddrüsenüberfunktion und bekam im Alter auch noch Epilepsie dazu. Anfänglich nur leichte Anfälle, die dann aber schlimmer wurden, sodass sie auch stärkere Medikamente einnehmen musste. Zum Schluß hatte sie Wasser in der Lunge und massive Atemprobleme.
    Wir haben sie im stolzen Alter von 18 1/2 Jahren am 10.11.2020 über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen. Und immer ist für einen jeder Tag zu früh!!!
    Wie immer war Engelsreisen für uns da. Kompetent, einfühlsam und so mitfühlend, einfach ein Team mit Herz!!! Unsere liebe Frau Fricke holte sie ab und wurde von dem lieben Herrn Förster in einer wunderschönen Airbrush-Urne nach Hause zurück gebracht.
    Ihr seid ein ganz ganz tolles, herzensnahes Team, das kann man einfach immer nur wiederholen!!!

    Am 26.01.2021 verloren wir dann auch noch unseren Maine-Coon Lamino.7 Monate hat er tapfer gegen seine Krankheit angekämpft. Nierenversagen. Anfänglich wurde eine vergrößerte Niere und erhöhte Nierenwerte festgestellt. Er hatte trotz allem wirklich guten Appetit, aber man konnte förmlich täglich sehen, wie er immer weniger wurde. Ein Kater, der zu seinen Bestzeiten 11kg auf die Waage brachte, wog zum Schluß nur noch 4 kg. Es tat so weh, diesen Verfall täglich mitansehen zu müssen. Am letzten Tag seines Lebens hatte er früh Morgens einen epileptischen Anfall und schwächelte ordentlich. Er konnte noch nicht mal mehr richtig sitzen, kippte um. Da beschlossen wir, ihn gehen zu lassen .Mit 13 1/2 Jahren haben wir unseren Herzensjungen einschläfern lassen müssen.
    Engelsreisen war auch dieses Mal für uns da.
    Herr Förster kam, knuddelte den kleinen Mann liebevoll und wir führten ein beruhigendes Gespräch. Dann durfte ich unseren süßen Jungen persönlich zum Auto bringen und mich tränenreich verabschieden. Auch Lamino, eigentlich liebevoll Minchen genannt, wurde in einer wunderschönen Airbrush-Urne zurückgeführt.
    Danke, liebes Engelsreisen -Team, dass es Euch gibt. ❤️Danke, dass Ihr Eure Arbeit mit so viel Herz macht!!! ❤️Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich Euch gerne beauftrage. Aber wenn es sein muss, lege ich die Verantwortung nur in Eure Hände, denn bei Euch sind unsere Lieblinge gut aufgehoben!!!

  • #562

    Christel Matschall (Samstag, 01 Januar 2022 17:56)

    Liebes Engelsreisen Team.
    Am 19.12.21 mußten wir unser Schätzchen Sheela über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Frau Fricke hatte Zeit für uns und hat sich nett um unsere Katze gekümmert. Da es die Feiertage waren konnten wir unsere Sheela trotzdem schon am 30.12.21 abholen. Diesmal war es Frau Schack die uns unsere Sheela wieder gab. Liebe Frau Schack ganz lieben Dank für Ihre einfühlsamen Gespräche. Bei Ihnen hatten wir das Gefühl als wenn Sie Sheela schon kannten. Herzlichst Christel und Eberhard Matschall

  • #561

    Christel Matschall (Donnerstag, 30 Dezember 2021 19:38)

    Liebes Engelsreisen Team. Am 19.12.21 mußten wir völlig überraschend unseren Sonnenschein Sheela über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Wir sind völlig kopflos gewesen und haben 2 Stunden später Sheela zu Engelsreisen gebracht. Nun kam Weihnachten ohne unsere beiden Katzen denn am 24.6.21 mußte unsere lilly den Weg gehen. Es war sehr hart und tat unendlich weh.
    Heute am 30.12.21 durften wir unsere Sheela wieder nach Hause holen. Auch diesmal war Frau Schack wieder sehr einfühlsam. Liebe Frau Schack Ihnen und Ihrem Team unseren aufrichtigen Dank bei der Begleitung unserer Schätze auf Ihrem letzten Weg. Ganz herzlich Christel und Eberhard Matschall

  • #560

    Annika Gramatzki (Donnerstag, 30 Dezember 2021 01:14)

    Vor 14 Tagen bekam meine Seelenhündin ihre Diagnose und ich wusste wir würden nicht mehr viel Zeit haben. Bevor der fall eintrat setzte ich mich mit Engelsreisen in Verbindung. Es wurde alles ausführlich besprochen und erklärt. Man fühlte sich da schon sehr gut aufgehoben.
    Leider blieb uns wirklich nicht mehr viel Zeit und so musste ich am 25.12.2021 den Anruf tätigen.
    Meine kleine Plüsch wurde mit ganz viel Liebe und Einfühlungsvermögen bei uns abgeholt und am 29.12.2021 durfte sie schon wieder bei uns Zuhause sein.
    Ich danke allen von Engelsreisen von ganzem Herzen das ihr euch um meine Plüsch und uns so toll gekümmert habt. Macht bitte genauso weiter.

  • #559

    Ann-Katrin Fichte (Donnerstag, 23 Dezember 2021 10:59)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    ich kann es gar nicht ausdrücken, wie froh ich bin, dass ich Sie empfohlen bekommen habe. Ich habe mich über meine Mutter am 16.12.2021 an Sie gewandt um mich zu informieren, wie es im Falle eines Falles mit meinem Hund ablaufen würde. Frau Fricke hat uns dies ausführlich telefonisch erklärt und auch per E-Mail kamen schnelle und ausführliche Antworten auf Fragen, die mir noch einfielen.
    Ich weiß noch, dass ich geschrieben hatte, dass ich hoffe, dass wir uns nicht so schnell hören würden...
    Leider ist dann schon ein Tag nach der Kontaktaufnahme der Fall eingetreten, dass ich meine über alles geliebte Püppy über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste. Es ist so ein unglaublicher Schmerz und eine Hilflosigkeit in diesem Moment.
    Meine Mama hat dann Sie sofort kontaktiert, es war abends kurz nach 18 Uhr und Sie haben uns versichert, sich um alles zu kümmern und auch mit dem Tierarzt alles weitere direkt zu klären, ich war in diesem Moment nicht in der Lage. Mein Herz zerbrach.
    Das war der 17.12.21... Nun gestern am 22.12.2021 kam Herr Förster nach terminlicher Absprache und brachte mir meine Püppy zurück zu mir nach Hause.
    Beim Anblick der Tasche mit der Urne musste ich schon weinen... Herr Förster war sowas von empathisch und hat ganz ruhig mit uns gesprochen, die wirklich wunderschöne Urne übergeben, eine Erinnerungskarte an meine Püppy, einen kleinen Engel und für mich das schönste, "einen Brief von Püppy" mit ihren Pfotenabdrücken. Es berührte mich so sehr. Das ist wirklich das Schönste, was ich in diesem schmerzvollen Moment erhalten bzw. erleben durfte.
    Herr Förster hat durch seine ruhige Art den Schmerz etwas erträglicher gemacht, indem er uns dazu bewegte an die positiven Momente mit Püppy zu denken. Wir mussten sogar kurz unter Tränen lächeln, als wir ihm von der verrückten Maus erzählten.

    Alles in allem kann ich nur sagen: In dieser Situation würde ich mich IMMER wieder an Engelsreisen wenden und auch zu 100% meine Empfehlung aussprechen. Das ganze Team ist sehr Einfühlsam und verständnisvoll.

    Ich danke Ihnen wirklich vom ganzen Herzen für diesen Beistand! Der Schmerz wird bleiben, aber Sie haben es erträglicher gemacht. Vielen vielen Dank!!!!

  • #558

    Snoopy‘s Familie (Dienstag, 21 Dezember 2021 22:42)

    Nichts haben wir uns mehr gewünscht , als wir unseren geliebten Snoopy nach 16 gemeinsamen Jahren ins Reich hinter der Regenbogenbrücke verabschieden mussten, als dass er einen würdevollen Abschied auf dieser Erde hat .
    Wie unfassbar schnell die Zeit doch verging, haben wir ihn doch erst „gestern“ ganz alleine in einem Strohlager gefunden, keine 3 Wochen alt.
    Am 13.12. um 19 Uhr hat sein kleines Herz aufgehört zu schlagen. Wie sehr man sein Tier liebt , weiß man oft erst, wenn man es verloren hat. Die letzte Woche vor seinem Tod haben wir intensiv genutzt , Mensch und Tier haben die Zuneigung genossen und die Liebe gespürt, nur die Angst war da, vor dem „danach“ . Durch liebe Freunde sind wir auf Engelsreisen gestoßen und nun einfach unglaublich dankbar . Dankbar, für diesen emotionalen und würdevollen Abschied , den Sie uns ermöglicht haben. Wir hätten es uns nicht schöner vorstellen können. Konnte mein kleiner Bruder doch seinen geliebten Kater in einer Schale selbst zum Auto tragen, liebevoll eingehüllt in eine Kuscheldecke. Gestern am 20.12.21 kam unser Snoopy nun endlich wieder nach Hause , dorthin wo er hingehört. Die Urne ist noch viel schöner als wir sie uns vorgestellt haben , beigefügt ein kleiner Schutzengel sowie eine Erinnerungskarte. Als dann noch die Karte mit den goldenen Pfotenabdrücken übergeben wurde, sind die Tränen nur geflossen und wir waren sprachlos . Kein Wort haben wir herausbekommen, wir waren einfach überwältigt . In keiner Sekunde waren uns diese Tränen unangenehm, denn Herr Förster hat uns unglaublich liebevoll zur Seite gestanden .
    Vom ersten Telefonat bis zur Verabschiedung sind wir nur herzlichen, emphatischen Menschen begegnet.

    Liebes Team von Engelsreisen,
    wir möchten uns von Herzen bei Ihnen bedanken

  • #557

    Geraldine&Julia (Dienstag, 21 Dezember 2021 15:22)

    Vor 3 Wochen fing unser geliebter Seelenfreund Quintus (9) an zu humpeln.Eine Arztodyssee begann und von Arthrose im linken Knie,Bandscheibenvorfall und eingeklemmter Nerv,war alles dabei.Am 13.12.21 hatten wir endlich unseren lang ersehnten CT Termin.Die Diagnose hat uns den Boden unter den Füßen weggerissen…Knochenkrebs im Endstadium,Lebenserwartung - wenige Tage…Die Welt rauscht an einem vorbei,das Atmen fällt so schwer,der tief sitzende Schmerz frisst Seele und Herz.Unseren geliebten Freund so zu sehen,nahm uns den Atem und jegliche Lebenslust….Am 15.12.2021 um 09:05h haben wir Quintus von seinem Leid erlöst und über die Regenbogenbrücke gehen lassen �� …
    Ein würdevolles Leben,in dem er uns mehr geschenkt hat,als er ahnte,gebührt ein würdevoller Abschied…Engelsreisen wurde uns von unserem Tierarzt empfohlen.
    In dieser tiefen Stunde des Abschieds wurden wir unsagbar lieb begleitet.Man schämte sich für keine Träne,fühlte sich aufgenommen und verstanden.Jede Frage wurde geduldig beantwortet und ein kleines Sicherheitsgefühl wurde vermittelt.Wir durften Quintus selber in ein Körbchen legen,zum Wagen tragen und sich verabschieden…�
    Gestern kam er zu uns nach Hause zurück….
    Auch diese Atmosphäre wäre sehr liebevoll und die herzzerreißende,wunderschöne Urne mit seinem Pfötchenabdruck zu sehen,hat den Weg für unzählige Tränen geebnet…wir bekamen einen kleinen Schutzengel und als wir einen Umschlag mit einer beinhalteten Karte bekamen,mit goldenen Pfötchenabdrücken von unserem Seelenfreund,gehen Dinge in einem vor,die man mit Worten nicht beschreiben kann….Hier fängt unser langer Weg des Abschieds an.Er ist wieder zu Hause,wo er hingehört und wir möchten uns auf diesem Weg für diese wahnsinnig tolle Begleitung bedanken!�Auch wenn uns der unbeschreibliche Schmerz zu Ihnen geführt hat,Danke,Danke,Danke…!!!
    Unser Respekt gilt Ihnen allen und Ihrem wundervollen Team!!!!!!!

  • #556

    Janine (Freitag, 17 Dezember 2021 15:38)

    Am 08.12.21 wollte ich nur wissen wieso mein 15 Jahre alter Husky Spike nicht mehr so gut frisst und ahnte nicht,dass dies der letzte Tierarztbesuch wird. Auf Grund starker Demenz habe ich meinen besten Freund erlösen müssen!Ich wollte nicht,dass er leidet. Da ich überhaupt nicht damit gerechnet habe war ich total überfordert und ließ ihn in der Praxis...Nachts realisiert ich so langsam was geschehen war und wollte nicht so einen letzten Weg für meine Fellnase. Eine sehr gute Freundin setze sich sofort mit Euch in Verbindung und Ihr habt direkt gehandelt und meinen Spike aus der Praxis abgeholt. Es war für mich eine riesen Erleichterung zu wissen,dass er nun einen würdevoll Abschied bekommen würde! Ihr habt das alles so einfühlsam und schön gestaltet!
    Gestern durfte ich meinen Schatz wieder nach Hause holen. Mir liefen sofort die Tränen als ich sah wie viel Mühe Ihr Euch gegeben habt. Der Brief mit seinen Pfotenabdrücken war wunderschön und ich hatte direkt Gänsehaut! Vielen lieben Dank an das gesamte Team für die schnelle und super einfühlsame Betreuung und dass Ihr meinen Spike einen so schönen letzten Weg bereitet habt �

  • #555

    C. (Mittwoch, 15 Dezember 2021 14:01)

    Liebes Team von Engelsreisen,

    In der schwersten Stunde stand Engelsreisen mir zur Seite, ein sehr emphatisches und freundliches Telefonat erleichterte mir die Sorge um das "danach". Den Verlust meiner kleinen Tine kann ich noch nicht überwinden, aber die wundervolle Begleitung und liebevolle Übergabe einer Urne mit Brief, Engelchen und Pfotenabdruck haben mir sehr geholfen. Meine langjährige Wegbegleiterin kann so noch "bei mir" bleiben. Besonderen Dank an Herrn Förster, der wirklich gut begleitet. Ganz herzlichen Dank.

  • #554

    Familie Beseler (Dienstag, 14 Dezember 2021 16:50)

    Liebes Engelreisen-Team,
    (Dienstag,14.12.2021)

    nun ist unser Felix"Baby" mit 15 Jahren über die Regenbrücke gegangen und wir vermissen ihn immer noch sehr.Unsere Hunde haben ihn noch lange gesucht,trotz Verabschiedung.Sie waren ein Herz und eine Seele zusammen,unser Dreier-Team.Es hat uns allen den Boden unter den Füßen weggerissen.Er ist vor über 8 Wochen von uns gegangen und man hat das Gefühl er kommt gleich um die Ecke.....
    Wir möchten Danke sagen,für die einfühlsame,liebevolle und respektvolle Behandlung von unserem Felix.
    Wir konnten uns alle in Ruhe von ihm verabschieden und das fanden wir sehr gut.
    Lieben Dank auch für seine Pfotenabdrücke,sie bedeuten uns viel und wir schauen oft drauf.
    Vielen lieben Dank nochmal.
    Liebe Grüße Nicole und Markus

  • #553

    Familie Fassmann (Dienstag, 14 Dezember 2021 15:42)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    es ist nun einige Wochen her, dass wir unseren geliebten Nero verabschieden mussten und es hat einige Zeit in Anspruch genommen, diesen Verlust halbwegs zu verarbeiten.

    Wir danken Ihnen vielmals für diesen würdigen Abschluss und die Empathie die uns entgegengebracht wurde. Das alles half uns, diese Situation besser zu verarbeiten. Wir danken Ihnen nochmals, dass es Sie gibt.

    Ganz liebe Grüße
    Familie Fassmann

  • #552

    Björn Böttcher (Montag, 13 Dezember 2021 14:04)

    Liebes Engelsreisenteam, Danke für eure tolle und einfühlsame Anteilnahme an dem Verlust meines Hundes Lucky den ich am 22.10.2021 über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste. Ihr leistet eine super Arbeit und macht den Verlust des geliebten Tieres etwas erträglicher. Bei euch ist man in sehr guten Händen und weiß das ihr das Tier mit Würde und Respekt behandelt. Ich wünsche euch und euren Familien eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Bleibt so wie Ihr seit. Ihr seit einfach toll.
    Liebe Grüße von Björn Böttcher und Lucky aus dem Regenbogenland

  • #551

    Karina Hock (Samstag, 11 Dezember 2021 09:54)

    Liebes Team von Engelsreisen, nach kurzer, schwerer Krankheit mussten meine Tochter und ich unsere geliebte Leni erlösen. Sie ist 15,5 Jahre geworden und hat uns in dieser ganzen Zeit sehr glücklich gemacht. Erst in den letzten Tagen habe ich das Gefühl entwickelt, welcher Weg für mich der richtige ist. Wir hatten großes Glück mit der Tierärztin und doppeltes Glück mit Ihnen. Die Entscheidung und die Zeit ist wirklich schwer. Würde, Sensibilität und Empathie haben uns diese Tage erleichtert. Wir danken Ihnen von Herzen ❤. Herzliche Grüße von Familie Hock

  • #550

    Charlin Mecklenburg (Donnerstag, 09 Dezember 2021 14:15)

    Liebes Engelsreisen Team,
    Nun ist es schon eine Woche her das ich meine geliebte Pille mit nur 6 Jahren gehen lassen musste.

    Ich danke Frau Jonetat , da sie mir in dieser Zeit wirklich viel Kraft gegeben hat mit ihrer Ruhigen und einfühlsamen Art. Wir haben uns soo gut und herzlich aufgehoben gefühlt!
    Wir konnten uns so viel Zeit lassen wie wir brauchten um uns zu verabschieden ❤️ Keine Hektik kein Stress und es ging nie einfach nur um „einen Hund „ sondern immer um MEINE PILLE ❤️
    Ich danke dem ganzen Team und kann wirklich nur jedem ans Herz legen der sein geliebtes Tier irgendwann gehen lassen muss, lasst ihn die letzte Reise hier antreten ❤️ …mit goldenen Pfoten über die Regenbogenbrücke �❤️

    Danke von ganzem Herzen ❤️

  • #549

    Nicole Scheffler (Mittwoch, 01 Dezember 2021 14:54)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    vielen Lieben Dank an Euch, dass es euch gibt. So eine tolle Idee. Menschen zu helfen, mit dieser tiefen Traurigkeit umzugehen. Unsere Berta ist 14 Jahre alt geworden, und es war klar, dass sie irgendwann gehen muss, trotzdem hat es uns den Boden unter den Füßen weggerissen.

    Sie haben uns so toll aufgefangen. Ich habe Nachmittags angerufen, und konnte kaum sprechen, weil ich so weinen musste. Frau Jonetat ist so einfühlsam auf mich eingegangen. Sie hat mich informiert, getröstet und vor allem ein riesiges Verständnis gehabt. Sie hat mich richtig einfühlsam aufgefangen. Solche Menschen gibt es leider selten. Liebe Frau Jonetat an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an Sie.

    Engelsreisen für einen würdigen und liebevollen Abschied kann ich hundertprozentig bestätigen. Unglaublich was Sie da Leisten, egal zu welcher Uhrzeit, weil der Tod keine Zeit kennt, sagten Sie. Allein das ist so erleichternd gewesen. Zu wissen, spät Abends noch zu Ihnen kommen zu können.

    Die Räumlichkeiten sind hell, stilvoll und einfach schön eingerichtet. So das man sich unter anderen Umständen richtig wohl fühlen würde. Es duftet angenehm und es wird einem genug Zeit gegeben. Hinzu kommt dann dieser einfühlsame und würdevolle Umgang, nicht nur mit uns, sondern auch und vor allem mit Berta. Sie machen eine fantastische Arbeit.

    Wir werden Sie weiterempfehlen, vielen Dank nochmal.

    Ganz liebe Grüße
    Hildegard, Julie, Heiko und Nicole

  • #548

    Kristina & Anika D'Alessio (Montag, 29 November 2021 18:24)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    wir wollen uns bei euch dafür bedanken, wie professionell und gleichzeitig absolut empathisch ihr für uns da wart, als wir uns vor wenigen Monaten von unserem kleinen Bamse verabschieden mussten.

    Es war so schön, mit Herrn Förster jemanden an der Seite zu haben, bei dem man sich gut aufgehoben fühlt, der zuhört und Anteil nimmt und wo man einfach merkt, dass jemand mit dem ganzen Herzen mit dabei ist...

    Vielen, vielen Dank an euch für all das, für den würdevollen Abschied, die liebevolle Behandlung unseres Kleinen, eurer Liebe zum Detail und den Kleinigkeiten, wie z. B. der wunschönen!!! Karte mit den Pfotenabdrücken - es treibt uns immer wieder die Tränen in die Augen, aber inzwischen nicht mehr (nur) aus Trauer, sondern auch aus ganz, ganz viel Glück und Liebe. ❤

    Macht weiter so und ganz liebe Grüße...
    Kristina & Anika

  • #547

    Mandy (Freitag, 26 November 2021 19:00)

    Wir mussten unseren Cookie spontan und schnell von uns gehen lassen. Wir sind dankbar das wir spontan einen Termin bekommen haben. Es war wirklich schwer für uns, vor allen für die Kinder. Die Kinder haben es genau genommen und es wurde verstanden. Zum Beispiel das es nicht nur Cookie heißt sonder auch grinzekater. Es hat den Kindern genauso wie uns viel bedeutet. Vielen vielen Dank für diese Wege. Glg

  • #546

    Nicole Runge (Donnerstag, 25 November 2021 17:30)

    Ganz unerwartet und viel zu früh starb unser geliebter Hund Oskar � wir sind so dankbar,dass es das Engelsreisen Team gibt. Ihr wart sofort für uns da und habt uns einen würdevoll Abschied ermöglicht. Ihr seid mit so viel Herz und Empathie dabei und wir fühlten uns so gut aufgehoben bei euch,tausend Dank dafür ❣ unser Oskar ist nun wieder bei uns und wir sind so dankbar,dass ihr es uns ermöglicht habt! Auch die Pfotenabdrücke bedeuten uns so viel ❤

    Liebe Grüße, Nicole&Enrico Runge

  • #545

    Kirsten Martens (Montag, 22 November 2021 07:06)

    Liebes Engelsreisen- Team,

    am 13.11.2021 verstarb mein Hotty, er war krank ,aber es ging zu schnell.
    Ich möchte mich bei Ihnen für den liebevollen und respektvollen Umgang mit meinem Hotty auf seiner letzten Reise und das so trostreiche "Nach Hause bringen" bedanken. Nun ist Hotty wieder bei uns, seine Spuren sind nun nicht nur in unseren Herzen.

    Herzlichen Dank !