Gästebuch

Kommentare: 378
  • #378

    Ingrid Obitz (Dienstag, 31 März 2020 12:42)

    Nach fast 15 gemeinsamen Jahren ist meine geliebte Amie von mir gegangen. Bei allem Schmerz bin sehr dankbar für die einfühlsame Betreuung durch das Team von Engelsreisen. Vom ersten Telefonat über den Besuch mit guter Beratung und tröstenden Worten bis zur Rückgabe fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und bin sicher, dass Amie mit Liebe und Respekt ihre letzte Reise antreten konnte.
    Ich bedanke mich ganz herzlich beim ganzen Team.

  • #377

    J.Hilbring (Samstag, 28 März 2020 14:17)

    Liebes Team von Engelsreisen,
    Lieber Herr Schack,
    wir möchten uns auf diesem Weg nochmals ganz herzlich für Ihre einfühlsame Begleitung bedanken. Es ist wirklich spürbar, dass Sie für diesen Beruf leben und es nicht nur Mittel zum Zweck ist. Als unser Hund Bootsmann nach 12 Jahren jetzt leider verstorben ist, war Trauer das vorrangige Gefühl. Aber eben auch die Verunsicherung das geliebte Tier aus den Händen zu geben, gerade für den letzten Weg.
    Herr Schack könnte uns diese Unsicherheit auf eine sehr angenehme Art nehmen und gab uns das Gefühl, dass unser Bootsmann in gute Hände geht. Mit der persönlichen Übergabe seine Asche bzw. der Urne würde dieser erste Eindruck noch einmal bestätigt. Mit Einfühlungsvermögen, Ruhe und dem gewissen Lächeln würde es uns leichter gemacht.
    Großes Kompliment, machen Sie bitte so weiter.
    Herzliche Grüße
    Familie Hilbring

  • #376

    Bernd und Michaela Bartel (Samstag, 28 März 2020 13:47)


    Am 19.03.2020 mussten wir unseren Seelenhund Felix mit fast 15 Jahren ganz plötzlich nach einem Schlaganfall auf seine letzte Reise gehen lassen. Wir sind untröstlich und nichts ist mehr wie es einmal war. Besonders seinen Dickkopf ( war halt ein Dackel-Terier-Mix) vermissen wir sehr.
    Wir sind dem Team von Engelreisen und insbesondere Fr. Fricke unendlich dankbar für die liebe-und
    würdevolle Begleitung von Felix.
    Leider war der Beginn seiner Reise beim Nottierarzt sehr empatielos das werden wir nie vergessen können.
    Deshalb auch ein ganz besonderer Dank an Herrn Schack der unseren Felix noch sofort und am gleichen Tag aus dieser schrecklichen " Lage" befreit hat. Als der Anruf von Frau Fricke kam das Felix abgeholt wurde waren wir mehr wie erleichtert und unendlich dankbar.
    Letzen Donnerstag ist Felix wieder nach Hause gekommen und hat uns so schöne Geschenke mitgebracht das war mit so viel Liebe gemacht wir waren sprachlos und sehr gerührt.
    Hier merkt man das der Beruf eine Berufung ist.Und das lange Gespräch mit Frau Fricke hat uns auch sehr geholfen danach haben wir uns besser gefühlt .
    Wir sind unendlich froh uns für die Engelsreisen entschieden zu haben eine schönere Reise hätten wir und Sie unseren Felix nicht bereiten können.
    Sehr berührt hat uns auch der Pfotenabdruck und der kleine Engel soooo schön.

    Unsere zurückgebliebene Dackeline trauert leider auch sehr und sollte für Sie irgendwann ( was hoffentlich noch ewig dauert)der Tag kommen,wo auch Sie auf die Reise gehen muss,wissen wir jetzt schon was wir zu tun haben.

    Nochmals vielen vielen Dank für Alles und machen Sie bitte genau so weiter, die Menschen und Tiere werden es Ihnen danken.

    Und bleiben Sie bitte alle gesund

  • #375

    Annika Felber (Donnerstag, 26 März 2020 16:06)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    ich bin Ihnen sehr dankbar für den liebevollen und würdigen Abschied, den Sie meinem geliebten Hund Barney bereitet haben.
    Es ist so schön, dass er nun wieder zu Hause ist und es ist schön, das Gefühl zu haben, verstanden zu werden!
    Der kleine Schutzengel und vor allem Barneys dicke Pfotenabdrücke sind wunderschön. Sie haben mir mit dieser Geste eine sehr große Freude gemacht!
    Vielen lieben Dank!

    Herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund! Ihre Annika Felber

  • #374

    Kirsten Schiller (Donnerstag, 26 März 2020 12:30)

    Es gibt Entscheidungen im Leben, die man nicht treffen möchte, die aber getroffen werden müssen. Meine kleine "Peggy" eine kleine Mischlingshundedame ist nun wieder bei mir zu Hause. Die kleine Peggy wäre nächsten Monat 12 Jahre alt geworden, 5 davon war sie an meiner Seite. Es waren sehr intensive Jahre mit 2 großen Operationen und diversen Vorerkrankungen. Der Zufall hat mir diesen kleinen, ausgeglichenen Hund ins Haus gespült. Ich war unerfahren, und verstand überhaupt nichts vom Hundewesen. Wir haben uns immer näher kennengelernt und zum Schluss waren wir tatsächlich ein eng verbundenes Team in 100prozentigem Vertauen. Anfang des Jahres kam der Krebs zurück. Sehr schnell und sehr aggressiv. Ein Abschied war nur noch eine Frage der Zeit. Am 14. März, einen Monat vor Ihrem 12. Geburtstag war es soweit. Sie schlief in meinen Händen ein. In der folgenden Woche konnte ich die kleine Peggy wieder abholen. Ich fuhr los und hatte keine Ahnung was mich erwarten würde. Was soll ich sagen, es war eine wunderschöne "Übergabe". Leise Musik, ein blumiger Duft im Raum und da stand das Säckchen mit der kleinen Peggy auf dem Tisch. Umgeben von Engeln und ein paar "Geschenken". Ich bin unendlich dankbar für diese würdige Art des Abschiednehmens. Das hatte ich so nicht erwartet. Ich habe aus unserem Leben erzählt und wie stolz ich auf diese kleine Hundedame war. Sie hat alles richtig gemacht. Das habe ich ihr auch zum Schluss ins Ohr gesagt. Aus tiefstem Herzen danke ich, und die kleine Peggy den Menschen von "Engelsreisen" für die einfühlsame Begleitung.

  • #373

    Susanne Runge (Montag, 09 März 2020 12:50)

    Ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei dem Team von Engelsreisen.Mein über alles geliebtes Haustier ist nach 18 Jahren Gemeinsames Leben von mir gegangen.Es war der schlimmste Schmerz in meinem Leben Ihn zu verlieren.Es war nicht einfach für mich ihn her zu geben.Doch mit viel Herz und Verständnis kamen Engelsreisen und haben Ihn mit genommen und liebevoll behandelt.Sie brachten ihn ein paar Tage später in einer Urne zu mir zurück und haben liebevolle Kleine Dinge mit gebracht,die für immer an Ihn Erinnern werden.Den Schmerz kann mir keiner nehmen doch mit viel Respekt und Herz haben Sie meinen Schatz und mich behandelt ich wusste er ist in guten Händen..Jetzt ist er wieder bei mir und ich lasse ihn nie wieder von mir weg....Für mich sind Tiere das wichtigste was es gibt....Tiere sind ehrlich und Treu ihr Leben lang...Sie lieben ohne etwas zu verlangen...Sie begnügen sich mit dem was sie bekommen,,Lassen Dich nie im Stich...Lügen Dich nicht an...Und sind an Deiner Seite egal wie schwer das Leben für Dich ist...Dein Tier geht durch den stärksten Sturm mit Dir und lässt Dich nicht im Stich.......Für das Tier zählst nur Du egal ob Du perfekt bist oder nicht.... Kein Mensch ist so Treu wie ein Tier an Deiner Seite........Danke für Alles

  • #372

    Rebecca Schimpf (Montag, 09 März 2020 08:04)

    Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal herzlichst bei Frau Fricke und Herrn Schack für die sehr liebevolle Betreuung anlässlich des Todes meines Katers Tom bedanken!!! Es fühlte sich an wie 'Familie', meine Trauer hatte einen Platz, alles sehr liebe- und würdevoll. Vielen vielen Dank, und machen Sie bitte genauso weiter!

  • #371

    Franziska und Yannick, Kiel (Freitag, 06 März 2020 09:01)

    Am 01.03.20 mussten wir unser Frettchen Rumo nach kurzer, schwerer Krankheit gehen lassen. Er war ein geliebtes Familienmitglied und daher war es uns sehr wichtig, ihn auch nach seinem Tod noch bei uns zu haben. Obwohl es Sonntagabend war, kam ihn eine sehr freundliche, geduldige und einfühlsame Mitarbeiterin abholen. Gestern haben wir seine Asche in einer Urne zurück erhalten und wir sind froh, ihn in dieser Form wieder bei uns zu wissen. Bereits letztes Jahr haben wir mit Engelsreisen nur positive Erfahrungen nach dem Tod unserer kleinen Frettchendame Ciri gemacht. Alles läuft sehr persönlich ab und auch in diesen schweren Stunden fühlt man sich als trauerndes Frauchen/Herrchen gut aufgehoben und auch ernst genommen.

    Vielen Dank an das Team von Engelsreisen für die Geduld, Einfühlsamkeit und Erreichbarkeit.

  • #370

    Familie Reimann,Kiel (Donnerstag, 05 März 2020 18:52)

    Liebes Team von Engelsreisen,
    es ist schon fast ein ganzes Jahr her(19.03.2019)dass wir unseren geliebten Benny nach fast 15 Jahren gehen lassen mussten. Es tut immer noch sehr weh und wir vermissen ihn unendlich. Auch jetzt fällt es mir sehr schwer über Bennys letzte Reise zu schreiben.
    Ich wollte Ihnen schon lange danken, denn sie waren toll damals.
    Die Telefongespräche im Vorfeld haben mir damals sehr geholfen. Die beruhigende Stimme hatte mir viel Kraft gegeben.
    Wie liebevoll sie unseren "Golden" mitgenommen haben und uns wiedergebracht haben.
    Wir danken Ihnen sehr dafür.
    Wir wissen jetzt, dass es ihm gut geht und die Würstchen an den Bäumen hängen.
    Danke!!!

  • #369

    Fam.Kardel/Stoltenberg (Samstag, 29 Februar 2020 09:35)

    Am 17.02.20 mussten wir unseren Goldie Lui nach fast 13 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

    Er wurde am Abend vom Team Engelsreisen abgeholt und uns eine Woche später in einer Streuurne wieder gebracht.
    Wir werden ihn an seiner geliebten Ostsee verstreuen.

    Nein, das Team von Engelsreisen konnte uns den Schmerz über den Verlust nicht nehmen, aber
    wir hatten die Chance einem geliebten Familienmitglied durch die unkomplizierte und einfühlsame Art und Weise eine würdige letzte Reise antreten zu lassen...

    Dafür sagen wir DANKE!


  • #368

    Familie Strauß aus Kiel (Freitag, 28 Februar 2020 18:20)

    Liebes Team von Engelsreisen,
    wir möchten uns ganz herzlich bedanken für die liebevolle und sehr gefühlvolle Begleitung beim Abschied von unserem geliebten Kater "Merlin".
    Schon das erste Telefontat abends mit Frau Fricke hat mich spüren lassen, dass unser Seelenkater gut aufgehoben sein würde. Mit sehr viel Einfühlungsvermögen hat sie mich durch die Formalitäten begleitet und so manche Last von mir genommen!
    Wie vereinbart hat Herr Förster am 21.02.2020 unseren Merlin mit auf seine Engelsreise genommen. Es war ein sehr tröstliches Gefühl, gemeinsam am Körbchen zu sitzen und in aller Ruhe Abschied nehmen zu können. Herr Förster hat uns zu jeder Zeit das Gefühl gegeben, das Merlin auch bei ihm in sicheren Händen ist. Wir haben genau gewusst, wo unser Schatz gerade ist und all unsere Fragen wurden genauestens erklärt, in einer ruhigen und gefühlvollen Weise.Mein Mann durfte Merlin auch persönlich in das schöne Fahrzeug von Engelsreisen tragen.
    Gestern hat uns der liebe Herr Förster nun unseren Schatz zurück gebracht. Ich kann kaum beschreiben, wie liebevoll dieser junge Mann den Besuch gestaltet hat!
    Herr Förster hat uns zu Tränen gerührt, als er uns Merlins letzten Gruß, seine Abdrücke der "Herzpfote" übergeben hat! All die tröstenden Worte und Gesten sind unbezahlbar und haben sehr geholfen diesen unsäglichen Schmerz zu ertragen.

    Wir sind dem Team von Engelsreisen so dankbar, dass sie uns in dieser Zeit so mitfühlend und liebevoll zur Seite gestanden haben!!

    Vielen Dank für alles und für uns wird es nur " Engelsreisen" geben !!

    Familie Strauß

  • #367

    Familie Rezaie aus Kiel (Freitag, 21 Februar 2020 10:59)

    Nachdem wir unsere geliebte Hündin Mira gehen lassen mussten, haben wir uns super bei ihrem Team aufgehoben gefühlt. Ihre mitfühlende Art und der liebevolle Umgang mit dem verstorbenen Tier hat uns sehr geholfen, sodass wir gut Abschied nehmen konnten.

    Danke dafür. �

  • #366

    Sylvia Lembke (Donnerstag, 20 Februar 2020 17:32)

    Vor knapp zwei Jahren haben wir das erste Mal Engelsreisen in Anspruch nehmen müssen.Wir mussten unseren 14 jährigen heißgeliebten Kater Garbit nach langer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen.Eine Freundin empfahl uns wärmstens Engelsreisen und wir wurden nicht enttäuscht. Ein Herzensteam !!!Frau Fricke holte den kleinen Mann am gleichen Nachmittag ab. Er bekam erstmal ganz viele Streicheleinheiten von Frau Fricke, danach wirkte sie sehr beruhigend auf mich ein. Sie ist eine ganz liebe, herzliche Person. Gemeinsam brachten wir unseren Garbit zum Auto und ich durfte mich von ihm in aller Ruhe verabschieden. Ich wusste, er kommt zurück, wenn auch in einer anderen Form. Ein Teil von ihm ist immer bei uns. Wir hatten uns für ein Airbrush - Herz als Urne entschieden, welches Herr Schack dann nach einiger Zeit zurück brachte. Auch Herr Schack ist ein ganz herzenswarmer Mensch. Als mir die Urne überreicht wurde stockte mir der Atem. Sie ist soooo schön geworden !!! Ein Bild von unserem geliebten Jungen auf dem Keramik - Herz, traumhaft !!! Die Urne hat jetzt bei uns einen Ehrenplatz.

    Letzte Woche haben wir die kleine Katze Irmi verloren, um deren Leben wir leider vergeblich noch so gekämpft haben.Am gleichen Tag wurde Irmi diesmal von Herrn Förster abgeholt. Auch er ist ein sehr emphatischer, mitfühlender junger Mann, der so viel Herzenswärme ausstrahlt. Wir hatten ein langes beruhigendes Gespräch und Irmi wurde natürlich noch geknuddelt. Diesmal entschieden wir uns für eine Katzen - Skulptur als Urne, die uns dann schon nach wenigen Tagen von Herrn Förster gebracht wurde. Auch sie ist wunderschön. Anbei ein Engel, die Erinnerungskarte und das Kärtchen mit den Pfotenabdrücken. Sehr emotional, danke dafür!!!

    Liebes Engelsreisen - Team, wir danken Euch ganz herzlich für Eure Fürsorge, Ihr macht Eure Arbeit mit Herz und Verstand!!!
    Wir hoffen, dass es noch ganz lange dauert, aber wir werden Euch immer wieder "unsere Kinder" anvertrauen. Bei Euch sind sie in guten Händen.

  • #365

    Fam. Nicolaus, Darry (Donnerstag, 20 Februar 2020 17:29)

    Vielen Dank für die sehr einfühlsame und schnelle Hilfe beim Abschied von unserem lieben Eddi. Er ist jetzt wieder zu Hause.
    Familie Nicolaus

  • #364

    Petra und Ronald Steyer, Lübeck (Dienstag, 18 Februar 2020 12:31)

    Liebe Frau Sommer, liebe Frau Fricke und alle, die im Hintergrund mitgewirkt haben,

    unsere Nina mussten wir am 12.02.2020 im Alter von 13,5 Jahren schweren Herzens gehen lassen. Wir konnten uns auf diesen Tag vorbereiten und in aller Ruhe noch schöne Stunden mit ihr verbringen, Nina ist ganz sanft eingeschlafen.

    Danke, dass Sie uns so lieb beigestanden und begleitet haben, sowohl bei Ninas Abholung als auch bei der gestrigen Rückführung ihrer Urne.

    Danke auch für die Dinge, die Sie für uns dabei hatten - das bleibt für immer!!!!

    Unsere Nina und Sie haben uns unseren schweren Tag leicht gemacht.

    DANKE!

    Liebe Grüße senden
    Petra und Ronald Steyer





  • #363

    Carina Kaczmarek (Sonntag, 16 Februar 2020 13:27)

    Liebes Engelsreisen-Team,

    im August 2019 haben wir erfahren, dass uns mit unserem geliebten Murphy (OEB) nicht mehr viel gemeinsame Zeit bleibt. Ich wollte vorbereitet sein, sofern dies überhaupt möglich ist. Deshalb hatte ich im August/September telefonisch Kontakt zu den Engelsreisen aufgenommen. Bereits bei meinem ersten Telefonat mit Herrn Schack fühlte ich mich mit meiner bevorstehenden Verlustangst verstanden.
    Wir durften mit Murphy noch über 5 gemeinsame Monate verleben und er konnte im Dezember noch seinen 12. Geburtstag feiern. Wir genossen jede gemeinsame Minute. Doch dann kam der unvermeidliche Zeitpunkt und wir haben uns dazu entschieden, Murphy in Würde am 07.02.2020 zu Hause im Beisein seines gesamten Rudels auf seine letzte Reise zu begleiten.

    Herr Förster kam am selben Tag noch zu uns. Er setzte sich zu Murphy auf den Boden und streichelte ihn eine ganze Weile. Seine ruhige und mitfühlende Persönlichkeit wirkte besonders auf unsere Kinder beruhigend, die durch das Ableben ihres Freundes sehr aufgewühlt waren. Von meinem Lebensgefährten und mir fiel ebenfalls eine gewisse Anspannung. Es war für uns beide ebenfalls eine belastende Situation, zum einen unsere aufgewühlten Kinder zu sehen aber auch selbst die aufkommende Trauer über den Verlust unseres treuen Familienmitglieds. Uns war aber wichtig, dass das Thema Sterben/Tod nicht tabuisiert wird. Herr Förster nahm sich in aller Ruhe die Zeit, sich auf unsere Situation einzulassen. Wir fühlten uns zu keinem Zeitpunkt gehetzt, dass war sehr angenehm und beruhigte insbesondere mich, mein Fellkind in guten Händen zu wissen. Er fragte, ob Murphy noch ein Kuscheltier oder Schmusedecke mitbekommen soll, die wir unserem Fellkind mitgaben.
    Knapp eine Woche später, am 13.02.2020 kam Herr Förster gegen Abend wieder zu uns. Ich hatte mir eine Tierurne von einem Onlineshop ausgesucht und konnte diese unproblematisch direkt zu Engelsreisen zusenden lassen. Herr Förster überreichte mir Murphys Urne und erneut viel mir seine Ruhe und mitfühlende Persönlichkeit sehr angenehm auf. Nun ist mein Fellkind wieder zu Hause und es ist immer noch sehr befremdlich.

    Der Verlust meines Fellkindes wird sicherlich nicht nur bei mir noch eine ganze Weile dauern, sondern bei uns allen.

    Ich möchte Engelsreisen unser tief empfundenes Danke schön aussprechen! Der Verlust ist schmerzhaft, aber es tut gut zu wissen, dass unsere Tiere auf ihrer letzten Reise mit Respekt behandelt werden.

    Mit herzlichen Grüßen
    Familie Kaczmarek/Rolfes

  • #362

    Kerstin Holst (Freitag, 14 Februar 2020 15:09)

    Am Freitag den 24.01.2020 mussten wir schweren Herzens Abschied von unseren 14,5 Jahre alten Hund Sam nehmen. Alles kam so überraschend schnell für uns ist eine Welt zusammen gebrochen. Die Schmerzen wurden immer schlimmer und wir mussten dich gehen lassen. Engelsreisen wurde informiert und wir fühlten uns dort gut aufgehoben gute Beratung und Vorgespräch. Als Frau Sommer dann am Nachmittag kam und Sam abholte und wir noch voller Trauer waren und sie sich ihrer Sache so herzlich und einfühlsam annahm wussten wir gleich das wir alles richtig gemacht haben! Die Beratung war einfach verständnisvoll kein Zeitdruck liebe Worte Sam durfte sogar sein Kuscheltier mit auf seinen letzten Weg nehmen! Ihr seid einfach toll! Als Sam dann als Urne wieder nach Hause kam brachte ihn Herr Förster er war genauso nett und einfühlsam er nahm sich Zeit brachte soviel Liebe mit den es sind wieder ganz besondere Augenblicke und Erinnerungen die dann hoch kommen! Vielen Dank an Frau Sommer und Herrn Förster die uns in den schweren Stunden so emotional unterstütz haben so viele liebe Worte die uns Kraft gegeben haben. Und auch Sam wurde bei euch gut behandelt er wurde gleich gestreichelt liebe Worte als würdet ihr ihn schon lange kennen das hat uns sehr gut gefallen und wir wussten bei Euch hat er es gut. Vielen Dank

  • #361

    Nicki � (Freitag, 14 Februar 2020 10:29)

    Ich möchte mich nochmal, ganz herzlich bei Euch allen bedanken für diese einfühlsame Unterstützung in dieser schweren Zeit.
    Nicki und ich, durften gemeinsam Engelsreisen begleiten, denn er war unser Bürohund, mein Engel und euer Kollege. Ich, wir hätten uns keine schönere Verabschiedung wünschen können. Dinge die ich erst nicht wollte, habt ihr intuitiv getan und es war genau richtig. Dafür bin ich euch so dankbar. Jeder Schritt den wir gemeinsam gegangenen sind war richtig. Es fühlte sich alles gut an. Wir konnten durch die Erinnerung an Nicki wieder lachen. Es ist schön, dass er es immer noch schafft, mir ein Lächeln zu entlocken. Wir hatten eine schöne Zeit, doch leider mussten wir ihn am 05.02.2020 erlösen. Aber mit der Gewissheit, es geht ihm gut jetzt. Nun hat er am Montag seinen Platz bekommen und der Kreis hat sich geschlossen. Jeder trauert anders auf seine Art und Weise, mir hat es sehr geholfen, Menschen in meinem Leben zu haben, die mir zu gehört haben, wenn ich über die gemeinsame Zeit mit Nicki gesprochen habe.Er bleibt immer in unseren Herzen. Danke Sabrina und Reimer und ihr lieben Kollegen. Es ist mir eine Ehre und Freude bei Engelsreisen arbeiten zu dürfen. Ich drücke euch alle und dicken schlabber knutsch von eurem Nicki.

  • #360

    Sarah (Freitag, 14 Februar 2020 01:25)

    Mitte Januar müssten wir unsere treue Ronja über die RegenbogenBrücke gehen lassen. Sie fehlt uns allen sehr und der letzte gemeinsame Weg war nicht leicht.
    Wir sind Engelsreisen sehr dankbar das sie unsere Ronja so würdevoll übernommen haben. Wir hatten das Gefühl das sie auf ihrem aller letzten Weg sehr gut aufgehoben ist.

    Vielen Dank das sie rund um die Uhr erreichbar und so flexibel sind.

    Auch die Rückkehr von Ronja war sehr herzlich. Sie haben sich viel Zeit genommen und das Gespräch war sehr nett.

    Vielen lieben Dank das sie uns noch eine letzte Nachricht von unserer Ronja mitgebracht und so liebevoll gestaltet haben.

    Nun ist unsere Ronja im Garten, ganz nah am Haus und an der Terrasse begraben. Dort wo sie sich immer am wohlsten Gefühlt hat, in unserer Nähe.

  • #359

    Peggy +Mario Böttcher Conrad (Freitag, 07 Februar 2020 12:04)

    Am Samstag den 01.02. Haben wir leider meinen Seelenhund und Darlings grosse Schwester verloren.
    Sie war die beste und treuste Seele die man sich nur vorstellen kann.
    14 Jahre hat sie mein Leben begleitet, war immer für mich da. Sie wusste wenn es mir/ uns nicht gut ging und andersrum war es genauso.
    Sie war immer eine treue Seele, liebte alles und jeden, Adoptierte Wüstenrennmäuse, die kleine Fellnase die mein Mann mitbrachte, erzog die 2 Doggis meiner besten Freundin und zum Schluss nahm sie sich Darling an.
    Sie brachte ihr Benehmen und das spielen bei.
    Der Schmerz seine Geliebte Fellnase zu verlieren ist unbeschreiblich.
    Es klingt jetzt vieleicht merkwürdig,aber ihre Seele ist Zuhause.
    Sie hat nachts immer neben uns am Bett geschlafen und über uns gewacht.
    Jede Nacht,seit sie nicht mehr bei uns ist,höre ich ihr Zähneknirschen und ihr getippel,wenn auch nur ganz kurz,wenn sie übers Laminat läuft.
    Jetzt haben wir sie wieder bei uns und im Herzen wird sie für ewig sein.❤❤❤
    Frau Frigge kam am selben Tag noch zu uns nach Hause.
    Sehr einfühlsam und Verständnisvoll. Die ruhige Art die sie ausstrahlt war beruhigend.
    5 Tage später wurde unsere Maus von Herrn Förster wieder nach Hause gebracht.
    Auch an Herrn Förster ein grosses Lob für die Anteilnahme und die lieben Worte.
    Tierbestattung Engelsreisen kann ich mit sehr guten Gewissen weiterempfehlen, der sein geliebtes Haustier in guten Händen wissen möchte.
    Dafür vielen lieben Dank.

  • #358

    Familie Klapötke Lübeck (Freitag, 07 Februar 2020 11:35)


    Liebes Engelreisen-Team,
    wir mussten unseren geliebten Tom 12,5 Jahre alt (Shih Tzu), nach einer Krankheit, trotz Behandlung beim Tierarzt, schweren Herzens am 09.01.2020 gehen lassen was uns das Herz zerrissen hat.
    Nach Ratschlag einer Freundin unserer Tochter, haben wir uns entschlossen, dass Sie unseren geliebten Tom auf seiner letzte Reise begleiten.
    Wir hatten große Bedenken unseren geliebten Tom als Urne nach Hause zu holen, was uns von der Freundin und Frau Fricke aber bestärkt wurde. Die Freundin und Frau Fricke haben uns unsere Angst und Bedenken genommen und uns bestärkt unseren geliebten Tom als Urne nach Hause zu holen.
    Wir sind jetzt sehr erleichtert, dass Tom als Urne bei uns zu Hause ist. Tom hat nun seinen Platz im Wohnzimmer über seinen Lieblingsplatz.
    Wir möchten uns ganz Herzlich bei Ihnen allen und vor allem bei Frau Fricke bedanken für die liebenden tröstenden Worte und das sie unseren Tom auf der letzte Reise begleitet haben bis er nun wieder bei uns ist.
    Wir sind froh das es Sie gibt und das Sie den geliebten Familienmitglieder (Haustiere) auf Ihre letzte Reise begleiten.
    Wir werden Sie unseren Familien und Freunden weiter empfehlen.
    Vielen Dank und Liebe Grüße Familie Klapötke

  • #357

    Birgitt Kubeja (Donnerstag, 06 Februar 2020 19:33)

    Meine Jule ist ganz plötzlich von mir gegangen. Sie war mein ein und alles. Jule hat mich durch sehr schwere Zeiten begleitet und war immer für mich da. Es ist immer noch nicht zu begreifen, warum dies auch noch geschehen musste. Ich bin Herrn Förster von Engelsreisen sehr, sehr dankbar für die einfühlsamen Worte und das Mitgefühl. Die ganze Arbeit ;Mühe und Zeit sind unbezahlbar. Es ist wunderschön zu wissen, dass es noch solche Menschen gibt.
    Ganz vielen lieben Dank für die liebevolle Betreuung
    Birgitt und Jule

  • #356

    Familie Klapötke Lübeck (Samstag, 01 Februar 2020 12:00)

    Liebes Engelreisen-Team,
    wir mussten unseren geliebten Tom 12,5 Jahre alt (Shih Tzu), nach einer Krankheit, trotz Behandlung beim Tierarzt, schweren Herzens am 09.01.2020 gehen lassen was uns das Herz zerrissen hat.
    Nach Ratschlag einer Freundin unserer Tochter, haben wir uns entschlossen, dass Sie unseren geliebten Tom auf seiner letzte Reise begleiten.
    Wir hatten große Bedenken unseren geliebten Tom als Urne nach Hause zu holen, was uns von der Freundin und Frau Fricke aber bestärkt wurde. Die Freundin und Frau Fricke haben uns unsere Angst und Bedenken genommen und uns bestärkt unseren geliebten Tom als Urne nach Hause zu holen.
    Wir sind jetzt sehr erleichtert, dass Tom als Urne bei uns zu Hause ist. Tom hat nun seinen Platz im Wohnzimmer über seinen Lieblingsplatz.
    Wir möchten uns ganz Herzlich bei Ihnen allen und vor allem bei Frau Fricke bedanken für die liebenden tröstenden Worte und das sie unseren Tom auf der letzte Reise begleitet haben bis er nun wieder bei uns ist.
    Wir sind froh das es Sie gibt und das Sie den geliebten Familienmitglieder (Haustiere) auf Ihre letzte Reise begleiten.
    Wir werden Sie unseren Familien und Freunden weiter empfehlen.
    Vielen Dank und Liebe Grüße Familie Klapötke

  • #355

    Familie Fray (Samstag, 18 Januar 2020 20:04)

    Gestern vor einem halben Jahr waren wir gezwungen, unseren über alles geliebten Hund Krümel erlösen zu müssen.
    Obwohl wir davon ausgingen, dass der Tag des Abschieds noch in weiter Ferne liegt, hatten wir uns frühzeitig Gedanken darüber gemacht, was wir dann tun können. Da wir nicht die Möglichkeit hatten, eine Bestattung im eigenen Garten vorzunehmen, suchten wir nach Alternativen. Dabei stießen wir auf Engelsreisen.
    Leider ging es dann mit Krümel unerwartet schnell zu Ende. In dieser leeren und zutiefst traurigen Verfassung riefen wir direkt bei Engelsreisen an. Die Mitarbeiterin hörte zu, fand beruhigende Worte und hatte das Gespür für die Situation, in der wir uns befanden.

    Vielen Dank an Herrn Schack und sein Team. Sie machten unseren Trauerfall zu Ihrem. Wir wurden die ganze Zeit liebevoll und einfühlsam begleitet.

    Krümel ist dank Ihnen wieder zu Hause. Einen Teil seiner Asche haben wir in seiner geliebten Ostsee verstreut. So hätte er es sich gewünscht.

  • #354

    Finja und Aimy (Samstag, 18 Januar 2020 16:31)

    Achtung langer Text.

    Im August 2018 erhielt meine kleine Abby die Diagnose Krebs. Ihr wurden noch höchstens 3 Wochen gegeben. Dies war ein Schock. Zu diesem Zeitpunkt war Abby 2 Jahre und 3 Monate jung. Aimy ihre gleichaltrige Schwester hatte nichts.

    Mir wurde gesagt ich solle mich mit dem Gedanken anfreunden Abby's letzten Weg zu planen. Es riss mir den Boden unter den Füßen weg. Doch wollte ich das mein kleines großes Mädchen einen Würdigen und liebevollen Abschied bekommen sollte.

    Also durch forstete ich das Internet und hörte ( Aufgrund meiner Blindheit) alles zu dem Thema Tierbestattung an. Auch Seiten die mir empfohlen wurden, nur mein Bauchgefühl wollte nicht zustimmen. Es vergingen Tage bis mir diese Seiten genannt wurde.

    Tierbestattung Engelsreisen.
    Mein Bauchgefühl reagierte sofort und mir liefen die Tränen. Nun wusste ich wenn der Zeitpunkt gekommen war, würde Abby's letzter Weg dieser sein.

    Doch Abby zeigte dem Krebs ihre Krallen. Ich wollte das sie keine Schmerzen hat, niemals. Sie bekam ein Medikament und es ging ihr immer besser.

    Aus 3 Wochen wurden 3 Monate, aus 3 Monaten wurde ein halbes Jahr, aus einem halben Jahr wurde 1 Jahr.

    Keiner konnte es glauben und wir stellten auf ein neues Medikament mit weniger Nebenwirkungen um.

    Abby hat das Leben in vollen Zügen genossen. Ich habe noch nie so eine fröhliche Katze wie sie es war gekannt. Sie war so fröhlich, sie hat die Zeit auf unserem Katzen Sicheren Balkon geliebt, genauso das Spielen und natürlich ihre Schwester Aimy. Die beiden hatten eine sehr enge Bindung.

    Die letzten Monate waren hart, Abby verlor immer mehr an Gewicht, dabei war sie ohnehin ein ganz zartes Wesen. Wir haben alles versucht, irgendwann wollte sie nur noch spielen, kuscheln und auf den Balkon aber nicht mehr fressen.

    Wie durch ein Wunder fing sie wieder an und gewann an Gewicht. Dies war am 02. Januar.
    Am 07. Januar ist meine kleine Abby schmerzlos, liebevoll, friedlich und in Würde in meinen Armen eingeschlafen. Sie wurde zu einem wunderschönen Engel und ist über die Regenbogenbrücke geflogen.

    Nun war also dieser Zeitpunkt da, ich tat mich erst sehr schwer am Mittwoch diese Nummer hier zu wählen. Doch als diese Stimme am anderen Ende der Leitung sprach, liefen mir so die Tränen und mein Bauchgefühl sagte mir das dies die richtige Entscheidung ist.

    Am Mittwoch Abend kam Herr Förster dann vorbei.
    Er hat sich zu mir im Wohnzimmer auf den Boden gesetzt. Ich hatte Abby in ihre Lieblings Kuscheldecke in ihr Körbchen mit einigen ihrer Spielsachen eingekuschelt. Wir saßen bei ihr und haben sie gestreichelt.

    Herr Förster war sehr einfühlsam, ruhig und man merkte das dies nicht nur ein Beruf ist, sondern eine Berufung die er aus vollem Herzen tat. Auch bei dem ersten Anruf, als diese Frauenstimme ran ging (Ich habe leider den Namen vergessen) habe ich sofort gespürt das kommt von Herzen.

    Als Abby dann die Wohnung mit Herr Förster verließ, sagte er mir, dass er Abby persönlich wieder nach Hause bringt. Dies tat er. Am 16 um ca. 21 Uhr war sie wieder bei uns.

    Er hat mir alles vorgelesen und erzählt und als ich Abby in ihrer Urne in den Händen hielt wurde ich ruhiger. Mein kleines großes tapferes fröhliches Mädchen ist nun wieder zuhause.

    Ich kann von Herzen sagen das dies zu 100 % die richtige Entscheidung war und ich mich jederzeit wieder für die Tierbestattung Engelsreisen entscheiden würde.

    Man merkt einfach, das Sie es aus vollem Herzen tun und das Tiere Familienmitglieder sind und nicht nur Gegenstände.

    Ich Danke dem gesamten Team besonders Herrn Förster. Vielen lieben Dank.

    Aimy und ich werden noch ein Weilchen benötigen aber seit unsere Abby wieder zuhause ist, weint Aimy nachts nicht mehr und wir sind ruhiger.

    Abby wurde 3,5 Jahre jung und hat bis zuletzt gespielt und war fröhlich.
    Deine Spuren hast du hinterlassen, tief in unseren Herzen und sie werden immer bleiben.

    Wir vermissen und lieben dich.

  • #353

    Ingeborg Salveter (Montag, 13 Januar 2020 21:25)

    Vor 2 1/2 Jahren hat mich Engelsreisen zum ersten Mal getröstet, als mein geliebter Bearded Collie Rüde mich verlassen musste.
    Vor 1 Woche musste ich nun meine Bearded Collie Hündin nach 14 1/2 Jahren Gemeinsamkeit über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
    Und wieder fühlte ich mich in diesem Schmerz bei Engelsreisen bestens aufgehoben.
    Die liebevolle Art von Herrn Schack, sein Einfühlungsvermögen dem Trauernden gegenüber, der Trost und ganz, ganz viel Zeit für das Gespräch. Ich kann nur DANKE sagen!
    Danke auch Herrn Förster, der mir meine Grace in der Urne zurückgebracht hat, mit lieben Zeilen und dem letzten Pfoten Abdruck als Erinnerung und.... wieder Zeit, für ein Gespräch!
    DANKE Ihnen beiden, dass die letzte Reise meiner Hündin so würdevoll von Ihnen begleitet wurde!
    Keine Frage, auch meine noch verbliebene Katzen werden ich Ihnen wieder anvertrauen!

  • #352

    Svenja Stau (Freitag, 10 Januar 2020 23:00)

    Wir wurden das 2 mal sehr liebevoll und herzlich begleitet . Sie waren immer für uns da und wenn wir noch 1000 fragen hatten wurde jede auf liebevolle Weise beantwortet . Ich danke euch von ganzen Herzen das ihr mein Ainky und püppy so liebevoll begleitet habt auf ihrer letzten Reise . Nun stehen die beiden in wunderschönen Katzen Urnen bei mir und ich bin so froh das es diese Möglichkeit gibt . Hiermit möchte ich euch von ganzen Herzen danken ���

  • #351

    Familie Heitmann (Freitag, 10 Januar 2020 09:42)

    Im Mai 2019 mussten wir uns, nach nur 9 1/2 Jahren von unserem geliebten Goldie *Robbie* verabschieden. Ich habe sehr lange gebraucht, mich damit abzufinden, daher auch erst jetzt, ein paar dankbare Worte, an Herrn Schack und seinem Team, schicken möchte. Vom ersten Moment an, fühlten wir uns bei Engelsreisen gut aufgehoben. Das erste Telefonat, schon dort diese Einfühlsamkeit zu spüren bekamen. Dann das Abholen von Herrn Schack, das gemeinsame verabschieden mit ihm, das Verständnis, die Ruhe die ausgestrahlt wurde. Kann das alles garnicht in Worte fassen, so wohl haben wir uns gefühlt, trotz des doch sehr traurigem Anlasses. Dann das wiederbringen der Urne und ja auch der Pfötchen, wurde nochmal sehr emotional, aber auch da wieder, Ruhe und Verständnis. Vielen Lieben Dank Herr Schack und auch an Ihr Team

  • #350

    Manuela R. (Kiel) (Mittwoch, 08 Januar 2020 02:05)

    Ich bin froh, mich für Engelsreisen entschieden zu haben.
    Im November 2018 ging ganz plötzlich meine Katze "Mücke" von mir.
    Am 27/12/2019 verlor ich meine geliebte Katze "Maya" im Alter von 15,5 Jahren.
    Beide Katzen habe ich über Engelsreisen bestatten lassen.
    Die Mitarbeiter nehmen sich Zeit, Wünsche werden respektiert, sehr gute Beratung.

    》Schon das erste Telefonat hat mich überzeugt, die sanfte Stimme hatte eine beruhigende Wirkung, es wurde über das Tier gesprochen.
    》Bei der Abholung erfuhr ich tröstende Worte, eine genaue Erklärung über den Ablauf und Fragen wurden gern beantwortet.Es wurde sich Zeit genommen.
    》Auch die Rückführung der Urne erfolgte beide Male sehr liebevoll.Hiebei war mir die persönliche Übergabe sehr wichtig.

    Ich danke dem Team Engelsreisen vom ganzen Herzen für den würdevollen Ablauf, alles war zu meiner vollsten Zufriedenheit.

  • #349

    Falk Brinkmann (Sonntag, 05 Januar 2020 13:20)

    Ich möchte den Eintrag #344 dahingehend ergänzen, dass unser geliebter Sunny 14 Jahre und 7 Monate alt geworden ist und wir keinen Tag davon missen möchten.
    Wir werden immer an ihn denken.

  • #348

    Familie Witzleben (Donnerstag, 02 Januar 2020 19:36)

    Am 24.12.19 mussten wir unsere Püppi erlösen. Reimer machte es möglich, dass sie noch am gleichen Tag ihre letzte Reise über den Regenbogen antreten konnte. Hierfür und für das großartige Einfühlungsvermögen bedanken wir uns von Herzen.

    Wer in einer solch schweren Situation einen Freund und Begleiter sucht, ist bei Engelsreisen perfekt aufgehoben.

    Und bleibt nur ein großes DANKE!

  • #347

    Familie Wendt (Freitag, 27 Dezember 2019 22:21)

    Manchmal sind die größten Werke der Liebe, die Allerschwierigsten.
    Schweren Herzens mussten wir uns am 10 November von unserem über alles geliebten Labrador "TIMMY" für immer verabschieden. Dieser plötzliche und unerträgliche Verlust, hat uns alle unbeschreiblich traurig gemacht. TIMMY war der perfekte Herzens - u. Seelenhund für uns.

    Als Herr Schack zu uns ins Haus kam, war er ruhig und einfühlsam. Er setze sich zu uns auf d. Boden, sprach sehr feinfühlig zu uns und auch zuTIMMY. Er ließ uns die Zeit zum Abschied nehmen, guckte nicht zur Uhr, tröstete uns , brachte uns sogar zum Lächeln. Alle unsere Wünsche wurden respektiert und erfüllt. Damit hat Herr Schack uns sehr geholfen, für uns das Unvorstellbare zu tun - unserern wunderbaren Begleiter gehen zu lassen.

    Lieber Herr Schack, wir können nur noch DANKE sagen für Ihre Emphatie, Fürsorge und den liebevollen letzten Pfötchenabdruck von unserm Goldschatz! Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihrem liebenTeam alles erdenklich Gute und Schöne dieser Welt. Wir werden Sie wärmstens weiter empfehlen.

    Und TIMMY wir sagen dir DANKE, für 11,5 Jahre unvergessliche Jahre mit dir zusammen!!!
    DANKE, dass DU uns als Familie ausgesucht hast und UNS und viele andere ZWEI & VIERBEINERN mit deiner Güte, Freundlichkeit, Liebe, Lebensfreude und deiner unvergesslichen Trotteligkeit verzaubert hast.
    In unserem Herzen lebst du weiter!

  • #346

    Heike und Jens (Dienstag, 24 Dezember 2019 15:13)

    Am 10.12.2019 mußten wir unsere SUSA nach Schlaganfall gehen lassen. Nun möchten wie uns auf diesem Wege bei Euch Bedanken für die Betreuung in dieser schweren Stunde. Wir werden Uns alle Wiedersehen...

  • #345

    Nina Schindler (Freitag, 20 Dezember 2019 06:31)

    Wir möchten uns noch einmal bei allen bedanken. Ihr habt das unerträgliche etwas erträglicher gemacht. Wir sind froh diesen Weg gegangen zu sein. Wir werden Euch weiter empfehlen, vielen Dank für diese sehr würdevolle Reise von unseren Tyson. Mehr als danke für alles, können wir nicht sagen.

  • #344

    Falk Brinkmann (Mittwoch, 18 Dezember 2019 19:12)

    Die Entscheidung für Engelsreisen war absolut richtig. Wir mussten uns nach 4 Jahren und 7 Monaten von unserem geliebten Sunny (Labrador) verabschieden.
    Schon am Telefon war klar, hier sind wir sehr gut aufgehoben. Herr Schack kam zu uns nach Hause und stand uns mit seiner ruhigen Ausstrahlung und vielen Tipps und Ratschlägen zur Seite. Das hat uns sehr geholfen. Vielen lieben Dank dafür. So reisen Engel gerne.

  • #343

    Mandy Horn (Mittwoch, 11 Dezember 2019 20:59)

    Auch wir empfehlen Engelsreisen absolut und aus tiefstem Herzen weiter. Wir haben unsere Bella hier kremieren lassen. Man ist uns von Allen mit soviel Mitgefühl, Herzenswärme und Kompetenz begegnet. Wir haben unsere tote Hündin mit besten Gewissen in Ihre Hände gegeben. Vielen herzlichen Dank für Alles!

  • #342

    Kornelia WISSNER, Bad Oldesloe (Mittwoch, 11 Dezember 2019 10:27)

    Am 1. Oktober 2019 musste ich mich nach fast 16 Jahren von meiner kleinen Jule trennen. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Herrn Schack für die liebevolle Betreuung in dieser schweren Stunde bedanken. Der Abschied von Jule wurde mir dadurch ein wenig erleichtert. Ich bin glücklich, dass ich sie in einer wunderschönen Urne in meiner Nähe haben kann.
    Besonders glücklich bin ich über den letzten Gruß von Jule....ihr "Pfotenabdruck". Eine besonders schöne Geste. Ich sage von ganzem Herzen vielen lieben Dank!

    Kornelia Wissner

  • #341

    Patricia (Samstag, 07 Dezember 2019 14:46)

    Hiermit bedanke ich mich herzlichst, für die sanfte und verständliche Betreuung ,meines schweren Weges den ich mit meiner Hündin gehen musste. Engelsreisen war von der Beratung bis zur Übergabe der Urne sehr einfühlsam und herzlich und ehrwürdig , fühlte mich von Anfang an mit meiner Leila in sehr guten Händen . Mit freundlichem Gruß und ganz viel Dank für Alles .

  • #340

    Michael und Gabriela (Mittwoch, 04 Dezember 2019 15:40)

    Lieber Herr Schack und Team Engelsreisen, Am 9.11.19 mussten wir leider unseren Golden Leo nach 14 1/2 Jahren auf die Reise schicken. Danke das Sie unseren Engel Leo auf seiner Engelsreise so liebevoll begleitet haben! Es war für uns ein besonderer Trost.
    Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Familie Amzoll aus Kiel mögen die Engel immer bei ihnen sein ����

  • #339

    Plake, Alexandra (Mittwoch, 04 Dezember 2019 10:07)

    Liebes Team der Fa. Engelsreisen!
    Am 26.11.2019 verstarb mit 16 Jahren mein Hund Nicky! In meiner Trauer konnte ich beim ersten
    Anruf kaum sprechen. Herr Schack, der Chef des Unternehmens, beruhigte mich mit seiner ruhigen Stimme und tröstete mich sofort.
    Von Anfang an habe ich mich verstanden gefühlt. Die beiden Mitarbeiter, die meinen Nicky abholten, hatten Zeit und Ruhe. So eine Begleitung wünsche ich mir
    auch bei meinem Ableben. Vielen Dank für diese friedvolle Unterstützung.
    A. Plake

  • #338

    Familie Lill (Sonntag, 01 Dezember 2019 21:19)

    Wir mussten uns vor kurzen von unseren kleinen Barnie verabschieden. Wir wollten ihm eigentlich bei uns beerdigen ,was uns aber schwer viel. Durch Zufall fand ich im Internet Engelsreisen. Nach einen positiven , freundlichen Telefonat , entschieden wir uns für die Einäscherung. Wir haben es nicht bereut. Wir bedanken uns bei ihrem Team . Familie Lill

  • #337

    Familie Kashgar (Donnerstag, 28 November 2019 18:52)

    Wir haben heute unsere Merle nach Hause bekommen die leider viel zu früh von uns gegangen ist.Wir haben uns von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt. Ein sehr nettes und einfühlsames Team. Alles wird mit viel liebe gemacht.
    Vielen Dank dafür!!!

  • #336

    Kirsten wichert noske und karl - heinz noske (Dienstag, 19 November 2019 11:15)

    wir haben unseren murphy bei engelsreisen in die hände gegeben !! es war unser wunsch dass wir unseren murphy in einer urne wieder nach hause bekommen . die firma engelsreisen hat das für uns in die hand genommen und sehr , sehr gut gemacht . wir würden das nun immer wieder bei engelsreisen in die hand geben .
    wir empfehlen die tierbestattung engelsreisen mit gutem gewissen weiter !!!!
    vielen dank für ihre hilfe !!!!
    kirsten und kalle .

  • #335

    Heike und Bernd Kulle (Sonntag, 17 November 2019 01:25)

    Es ist schon eine Weile vergangen, dass unser Emil nicht bei uns ist. Er wurde 17 Jahre alt und er ist bei uns zuhause eingeschlafen. Wir haben uns für engelsreisen entschieden. Er wurde dann ganz liebevoll bei uns abgeholt und zur Einäscherung überführt. Ein paar Tage später erhielten wir dann seine schöne Urne und eine Karte mit pfotenabdruck sowie einen Engel mit Herz wo seiner Name Emil geschrieben Stand!!! Der ganze Abschied von unserem geliebten Emil wurde von ihrer Mitarbeiterin Frau Fricke während der ganzen Zeit sehr einfühlsam und respektvoll begleitet. Herzlich Dank dafür! Wir können engelsreisen nur weiter empfehlen!!!

  • #334

    Familie Runge (Samstag, 16 November 2019 20:46)

    Wir mussten schweren Herzens unseren geliebten Hund Rocco gehen lassen :'-(
    Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei dem Team von Engelsreisen bedanken! Wir haben Ihnen Rocco guten Gewissens anvertraut. Sie waren so liebevoll und einfühlsam! Wir sind froh,dass wir uns für Engelsreisen entschieden haben! Wir haben Rocco recht schnell wiederbekommen und es war alles so schön und liebevoll gemacht...ganz besonders schön war die Karte mit den Pfotenabdrücken,das bedeutet uns so viel!!! Vielen herzlichen Dank!!!❤❤❤
    Wir können euch wirklich nur jedem weiter empfehlen!!
    Viele liebe Grüße, Familie Runge

  • #333

    Familie Lange (Freitag, 15 November 2019 15:56)

    Wir bedanken uns recht herzlich für alles, was Sie für unsere Clara
    und für uns getan haben!
    Danke,Danke,Danke!
    Clara ist nun wieder bei uns zu Hause, der Kreis hat sich
    geschlossen.

    Liebe Grüße,
    Familie Lange aus Bad Oldesloe



  • #332

    Heike Detlefsen (Donnerstag, 14 November 2019 15:53)

    Unsere geliebte Westie Hündin Lotti, die uns 13 Jahre mit ihrer liebevollen Art begleitet hat, hat am 05.11. 2019 ihren Weg nach Hause angetreten.
    Schwer ist es uns gefallen, sie ziehen zu lassen.
    Zu wissen , dass ihr kleiner Körper liebevoll und mit herzlichen Gesten von Engelsreisen angenommen wurde, ist ein großer Trost.
    Dafür möchten wir von Herzen danke sagen,
    danke für das Zuhören,
    danke für das Mitfühlen,
    danke
    Heike Detlefsen

  • #331

    Diana (Dienstag, 12 November 2019 22:09)

    3 Wochen vor mussten wir leider unsere Bella verabschieden. Wollten aber Bella wieder zu Hause haben. Sie ist schneller gekommen als wir erwartet hatten.Alles war wunderschon vorbereitet und wir waren froh dass unsere Tochter wieder bei uns ist. Ein sehr kompetentes Team,von Anfang bis Ende. Wir mochten uns ganz herzlich bedanken. Dank Ihnen konnen jeden Tag unsere Bella betrachten.

  • #330

    Denise Kuhmichel mit Familie (Freitag, 01 November 2019 18:17)

    Wir möchten von Herzen DANKE sagen, dafür dass Ihr so kurzfristig für uns da wart und uns mit offenen Armen empfangen habt. Ihr habt mir an diesen Tag sehr geholfen, das für uns unvorstellbare zu tun - unseren wunderbaren Wegbegleiter gehen zu lassen. Mit Ihrer liebevollen und warmherzigen Art standen Sie an unserer Seite. Danke für Ihre wunderbare Arbeit und Ihren zauberhaften Umgang mit Mensch und Tier. Es war ein Trost, unseren "Lucky♥️" in Ihren guten Händen zu wissen.
    ...Nun ist er wieder bei uns...
    Danke das es Euch gibt !
    Viele liebe Grüße,
    Familie Kuhmichel

  • #329

    Marion Kühne (Freitag, 01 November 2019 01:03)

    Wir bedanken uns ganz herzlich für den kleinen Engel.... Damon hat sein Plätzchen gefunden